Startseite > Fossile Energie > Öl, Erdöl

Öl, Erdöl, Ölreserven

Anfang der fünfziger Jahre löste Öl, Erdöl die Kohle als wichtigsten Energieträger in den Industriestaaten ab. Seitdem erlebte es einen rasanten Aufstieg und ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Zwischen 1971 und 2004 erhöhte sich der weltweite Erdölverbrauch um 60%. Mehr als ein Drittel des Primärenergiebedarfs wird aktuell in Deutschland durch Erdöl gedeckt.

Ölreserven

Allerdings ist die Ressource Erdöl endlich. Wie lange das Erdöl noch reicht, ist auch unter Experten umstritten. Das liegt auch daran, dass die Förderung vom technischen Fortschritt sowie der Nachfrage abhängt, da sich dann die Rentabilitätsschwelle deutlich verschiebt.

So schätzte man 1987 die wirtschaftlich förderbaren Ölreservern auf 910Milliarden Barrel Öl. 2007 kam etwa das BP Statistical Review of World Energy zu 1.238 Milliarden Barrel. Dabei muss man bedenken, dass in den 20 Jahren dazwischen auch eine Menge Erdöl gefördert wurde.

Auch spielt der technische Fortschritt in der Fördertechnologie eine wichtige Rolle, da sich das Erdöl regelmäßig in porösen Steinschichten befindet. Entgegen landläufiger Meinung befindet sich das Erdöl nicht in seeähnlichen Speichern. Das macht die Förderung sehr kompliziert. Derzeit erreicht man daher nur einen Entölungsgrad von 35% bis 40%.  Die Ölquellen werden also zu einem erheblichen Anteil gar nicht ausgeschöpft, weil es technisch (noch) nicht wirtschaftlich machbar ist.

Erdölverbrauch

Die nächste Unbekannte ist, wie lange denn eine solche förderbare Menge Öl ausreicht, denn der Verbrauch steigt ebenfalls stetig an. 1997 lag der Erdölverbrauch weltweit bei 3,6 Millionen Barrel pro Tag, 2007 bei 85,2 Millionen Barrel pro Tag. Nach Berechnungen von Christoph Röhl, Chefvolkswirt bei BP, dürfe das für ca. 42 Jahre reichen, wenn man die aktuellen Fördermengen beibehält.

Bei solchen Vergleichen muss man künstig wohl auch miteinbeziehen, dass auch nachwachsenden Rohstoffen ebenfalls Brennstoffe wie Biodiesel hergestellt werden können. So liegt die Produktionskapazität von Biodiesel in Deutschland aktuell bei 5 Millionen Tonnen.

Weiterführende Links

Themen dieses Artikels

Fehler, Anmerkungen zu Öl, Erdöl?

Ihre Anmerkung zu Öl, Erdöl

Ihre Anmerkung erscheint in der Regel nicht direkt auf dieser Seite sondern kann inhaltlich in den Text einfließen.
Pflichtfelder: bitte alle Felder ausfüllen.

Ihre Anmerkung:

Ihre Identität:

© 2017 Energie Wissen|Seitenübersicht|Datenschutz, Impressum|165q - 0,185s